OpenVMS.org (Archiv) dcl.OpenVMS.org (Archiv) HPE OpenVMS OpenVMS Technical Journal VMS Software Inc.
de.openvms.org - Für die deutschsprachige VMS-Community [OpenVMS Swoosh]
Hosted by
PDV-Systeme GmbH
Aktuell | Suchen | Archiv | Eintragen | Über uns | Disclaimer | Kontakt
Navigation

Rubriken
Allgemein (435)
Datenbanken (46)
Der OpenVMS-Fachberater (21)
Events (192)
Hardware (36)
Sicherheit (31)
Software (720)
VAU / VTJ (39)


RSS Feeds

de.OpenVMS.org

Benutzer
Gäste online: 12
Benutzer online: 0


Login
Benutzername:

Passwort:


[Einen Benutzer anlegen]

OpenVMS.org ist jetzt OpenVMSNews.com. Links, die auf den alten Site verweisen, funktionieren nicht.


Der OpenVMS-Fachberater: DCL-Dateizugriff
Der OpenVMS-Fachberater - 08-Feb-2011 03:53 UTC
Das Erzeugen, Lesen und Schreiben von Dateien sind alltägliche Programmieraufgaben, besonders in DCL und anderen Skriptsprachen. Während sich die Syntax und Semantik von Dateioperationen zwischen den Programmiersprachen unterscheiden, haben wenige dieser Unterschiede Konsequenzen; die meisten sind nur syntaktisch. Zu erkennen, welche Unterschiede wirklich signifikant sind, hat oft seine Feinheiten. [...]


DCL-Umleitungen und -Callbacks
Der OpenVMS-Fachberater - 02-Jan-2011 00:00 UTC
Selten sieht man DCL-Kommandoprozeduren, die allein stehen. Wesentlich häufiger findet man DCL-Prozeduren, die Teil von größeren Zusammenstellungen sind, Sammlungen von schon existierenden und zweckgebundenen Werkzeugen, die zusammenwirken, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Aufrufe von DCL-Prozeduren eines niedrigeren Levels und Callbacks in benutzerdefinierter Verarbeitung sind ein fester Bestandteil beim Zusammenfügen dieser Ensembles. Diese setzen ganz naürlich Entwickler- und Wartungsressourcen wirksam ein. [...]


Die Ersteigung der Spirale: Ein besseres Restrukturierung-Modell
Der OpenVMS-Fachberater - 24-Nov-2010 08:24 UTC
Die erste Frage bei der Planung eines neuen Systems ist oft "Wie groß muss das anzuschaffende System sein?" In vielen Fällen wird das System ausgelegt, lange bevor irgend jemand eine fundierte Schätzung der Auslastung oder Arbeitslast hat. Die Größenbemessung wird oft vorgenommen, bevor relevanter Code überhaupt entworfen, geschweige denn geschrieben oder debuggt wird. [...]


Alchemie mit Dateinamen - Einsetzen von Standardwerten in F$PARSE
Der OpenVMS-Fachberater - 21-Oct-2010 08:22 UTC
Durchgehend einheitliche Dateitypen sind ein wohlbekanntes Feature von OpenVMS. Tatsächlich sind sie eine Designentscheidung, die OpenVMS von seinen Vorgängern geerbt hat. Quelldateien jeder Sprache haben bestimmte Dateitypen (z.B. .FOR, .C, .CXX, .COB, .PAS, .PLI, .MAR, .BAS). Andere, aus diesen Quelldateien erzeugten Dateien haben ihre eigenen bestimmten Dateitypen: .OBJ, .LIS, .EXE, .STB, .MAP, um nur einige der stadardisierten Möglichkeiten zu nennen. Die Implementierung dieser Namenskonventionen wird fälschlicherweise oft als sperrige Last empfunden; nichts könnte entfernter von der Wahrheit sein. Der OpenVMS-Systemdienst SYS$PARSE und in DCL die entsprechende lexikalische Funktion F$PARSE bieten alles Nötige für die Implementierung in einem einzigen Aufruf. [...]


Gruppen-spezifische LOGIN-Profile vermindern Risiken und senken Kosten
Der OpenVMS-Fachberater - 30-Sep-2010 17:42 UTC
Änderungen an SYS$MANAGER:SYLOGIN.COM vorzunehmen kann gefährlich sein. Was wie eine unbedeutende Änderung aussieht, kann unabsehbare Seiteneffekte haben. In einigen Fällen haben Änderungen, die eine interaktive Umgebung verbessern sollten, dazu geführt, dass produktive Batch- und Standalone-Prozesse fehlschlugen. In anderen Fällen sind ganz andere Benutzergruppen als eigentlich beabsichtigt von einer Änderung betroffen. Diesen Ärger muss man sich nicht machen. Eine Änderung an SYS$MANAGER:SYLOGIN.COM, mit der die Prozedur eine gruppen-spezifische Login-Verarbeitung unterstützt, ist unkompliziert, vermindert die Risiken von Kollateralschäden, und verringert die Belastung des Systemmanagements. [...]


SYS$MANAGER:SYLOGIN.COM - störungsfreie Verarbeitungsprüfung von SYLOGIN
Der OpenVMS-Fachberater - 13-Jul-2010 10:39 UTC
OpenVMS LOGINOUT und CLI-Initialisierung bieten ein mächtiges Werkzeug zur Anpassung individueller OpenVMS-Sessions. Diese Mächtigkeit bringt aber Gefahren mit sich. Fehler in den Anpassungen können leicht zu ungeeigneten Prozess-Kontexten führen, und diese zu Softwaredefekten und Störungen der Systemverfügbarkeit. Durch ein Gerüst zur Fehlerisolation und -diagnose kann man diese Risiken erheblich verringern. [...]


SYS$MANAGER:SYLOGIN.COM - Flexibilität erfordert Sorgfalt
Der OpenVMS-Fachberater - 27-Apr-2010 03:23 UTC
Prozesse sind ein Grundbaustein von OpenVMS. Die Erzeugung von Prozessen ist der Ausgangspunkt aller OpenVMS-Aktivität, seien es interaktive Sessions, Batchjobs, Netzwerkserver oder eigenständige Prozesse. Obwohl ein Prozess ohne einen CLI-Kontext erzeugt werden kann, ist es verbreiteter, einen Prozess mit einem CLI-Kontext zu erzeugen. Meist ist die CLI der OpenVMS-Standard: DCL. [...]


Der OpenVMS-Fachberater: Einzelne Kommandos als Batchjobs
Der OpenVMS-Fachberater - 16-Mar-2010 03:10 UTC
Winzige Kommandodateien verstopfen viel zu viele Verzeichnisse. Das ist eine Entwicklung, die ich sowohl bei meinen eigenen Projekt-Verzeichnissen als auch denen von Kollegen und Klienten sehe. Diese Unmenge von Kommandodateien implementiert sehr unterschiedliche Aufgaben. Einige Aufgaben erfordern Logging, andere laufen zu lange, als dass sie interaktiv ausgeführt werden könnten. Das wirft die Frage auf: Wie kann - mit normalen OpenVMS-Mitteln - die Notwendigkeit für diese Dateien eliminiert werden? [...]


OpenVMS Solo-Cluster: Eine neue Perspektive - funktioneller, flexibler, benutzbarer
Der OpenVMS-Fachberater - 13-Jan-2010 13:15 UTC
Alleinstehende OpenVMS-Systeme und OpenVMS Cluster werden i.allg. als verschiedene Konfigurations-Alternativen angesehen. Diese Unterscheidung hat sich überlebt und sollte beseitigt werden. Stattdessen schlage ich "OpenVMS Solo-Cluster" als angemessenere Bezeichnung und nützliche Default-Konfiguration vor. [...]


Der OpenVMS-Fachberater: Warum OpenVMS?
Der OpenVMS-Fachberater - 04-Nov-2009 17:01 UTC
Ich bin gefragt worden "Warum OpenVMS wählen?" Das ist eine berechtigte Frage. [...]


Der OpenVMS-Fachberater: Berechnete GOTOs in DCL
Der OpenVMS-Fachberater - 10-Jun-2009 14:36 UTC
Verzweigung auf Basis von mehreren Auswahlmöglichkeiten ist eine der altehrwürdigsten Einrichtungen von Programmiersprachen, seien sie konventionelle oder Skriptsprachen, interpretiert oder kompiliert, Assembler oder Hochlevel. Es wird oft fälschlich angenommen, zu ihrer Implementation sei Indirektion notwendig; das ist aber nicht der Fall. Brauchbare Mehrfach-Verzweigungen können auch ohne Indirektion implementiert werden; alles, was vonnöten ist, ist eine Methode, um den Ort der nächsten auszuführenden Instruktion (oder Zeile in einer Skriptsprache) zu berechnen. [...]


Der OpenVMS-Fachberater: DCL-Symbole, von Anfang an
Der OpenVMS-Fachberater - 02-Mar-2009 14:58 UTC
Für alle, die nicht mit der DCL-Symbolsubstitution in OpenVMS vertraut sind, ist sie eine Quelle der Verwirrung. Dieses mächtige DCL-Feature wird wegen Mißverständnissen gemieden. Das ist bedauerlich, weil Symbol-Substitution die Entwicklungszeit dramatisch verkürzen und die Kosten einer fortlaufenden Wartung reduzieren kann. [...]


Der OpenVMS-Fachberater: OpenVMS DEBUG - Selten genutzt und unbeachtet
Der OpenVMS-Fachberater - 05-Feb-2009 12:00 UTC
Der OpenVMS-Fachberater kehrt nach einer Auszeit mit einer mehrgleisigen Serie von Kolumnen über verschiedene Aspekte von OpenVMS zurück. Der erste dieser Artikel ist eine Einführung in OpenVMS DEBUG. [...]


Der OpenVMS-Fachberater: FTP und Turnschuhnetz sind nicht alle Optionen
Der OpenVMS-Fachberater - 10-Jul-2005 00:00 UTC
Das Übertragen von Dateien von einem System auf ein anderes ist eine Routine-Übung. In manchen Fällen findet die Übertragung nur einmal statt, z.B. bei einer Migration auf ein neues System. In anderen Fällen ist der Transfer Teil eines laufenden Prozesses und wird wiederholt stattfinden. Ich habe Klienten, bei denen Datei-Transfers Teil von täglichen oder gar stündlichen Betriebsprozeduren sind. [...]


Serverkonsolidierung - Zurück in die Zukunft
Der OpenVMS-Fachberater - 07-Aug-2003 00:00 UTC
Die Moden ändern sich. Was heute "in" ist, ist morgen passé; was heute "out" ist, ist morgen der letzte Schrei.

EDV unterliegt genauso Modeströmungen wie jede andere menschliche Aktivität. Trendige Ideen kommen in Mode und fallen schon bald in Ungnade. Gute Ideen dagegen mögen zeitweise aus der Mode kommen, letztendlich sind sie zeitlos. [...]



1 2 [Nächste >>]

HP-Benutzergruppen

Events

Websites

Blogs

Freie VMS-Accounts

[Future Forward] OpenVMS: 30 Jahre, und es geht weiter

Der 25. Oktober 2007 markiert das 30te Jubiläum der VMS V1.0 Release. Drei Dekaden Exzellenz, von anderen Betriebssystemen unerreicht. Von VAX über Alpha bis Integrity, OpenVMS ist die Kraft hinter den kritischsten Anwendungen auf der Welt!


Bei HP:

- HP feiert 30 Jahre OpenVMS
- Ein Grußwort von Ann McQuaid, General Manager HP OpenVMS Systems Division

In der Gemeinschaft und der Presse:
- ComputerWorld: Während sich OpenVMS der 30 nähert, graben Benutzer Videos aus DECs Blütezeit aus
- InternetNews: OpenVMS ist 30, und immer noch stark
- InformationWeek: VMS Betriebssystem ist 30 Jahre alt; Kunden sind überzeugt, dass es für immer halten kann
- Enterprise Open Source Magazin: Happy Birthday, OpenVMS

OpenVMS® is a trademark of HP.
All other trademarks are those of their owners.