OpenVMS.org (Archiv) dcl.OpenVMS.org (Archiv) HPE OpenVMS OpenVMS Technical Journal VMS Software Inc.
de.openvms.org - Für die deutschsprachige VMS-Community [OpenVMS Swoosh]
Hosted by
PDV-Systeme GmbH
Aktuell | Suchen | Archiv | Eintragen | Über uns | Disclaimer | Kontakt
Links zum Artikel

Navigation

Rubriken

RSS Feeds

de.OpenVMS.org

Benutzer
Gäste online: 7
Benutzer online: 0


Login
Benutzername:

Passwort:


[Einen Benutzer anlegen]


OpenVMS.org ist jetzt OpenVMSNews.com. Links, die auf den alten Site verweisen, funktionieren nicht.


Aktualisierung der VSI-Roadmap
Software - 29-Sep-2020 10:25 UTC
VSI hat zwei Änderungen ihrer Roadmap angekündigt. Nach der Analyse von Kundenanforderungen und -Feedback, und um Engineering-Ressourcen effektiver zu fokussieren, wird VSI OpenVMS V9.2 nicht auf Alpha und IA64 herausbringen; OpenVMS V9.2 wird ausschliesslich x86 unterstützen.

Bitte beachten Sie, dass diese Ankündigung nicht bedeutet, dass Alpha- und IA64-Kunden keine neuen Funktionalitäten auf diesen Serverplattformen bekommen werden. VSI wird weiterhin die VSI OpenVMS V8.4-X Basis mit neuen Features aktualisieren, wie u.a. mit den kürzlich angekündigten OpenJDK 8, Samba, Apache, OpenSSL und CRTL-Verbesserungen. Das neue OpenSource GFS2-Dateisystem wird ebenfalls auf IA64 und Alpha erscheinen (abhängig von Kundennachfrage).

Bitte beachten Sie ebenfalls, dass Cluster mit gemischter Architektur mit VSI OpenVMS x86 V9.2 und früheren OpenVMS-Versionen für IA64 und Alpha unterstützt werden.

VSI wird eine weitere komplette Release auf IA64 ausliefern, um Fehlerbehebungen zu konsolidieren und die Unterstützung für die P441 12Gb SmartArray I/O-Karte auf i6-Plattformen freizuschalten. Dieses Release wird OpenVMS V8.4-2L3 heissen und voraussichtlich im vierten Quartal 2020 verfügbar sein. Danach wird VSI regelmäßig Updatekits mit Fehlerbehebungen und neuen Funktionalitäten herausbringen, die auf OpenVMS I64 V8.4-2L3 aufsetzen.

Während der Entwicklung von OpenVMS auf x86 hat VSI ein Auslieferungsmodell eingeführt, das Verbesserungen im Betriebssystem und zugeordneten Softwarekomponenten sofort nach Fertigstellung für Kunden und Partner zur Verfügung stellt. Das bedeutet für die Early Adopter Kit (EAK) Releases V9.0 und V9.1, dass Updates mit Stabilitätsverbesserungen in einem ein- oder zweimonatlichen Rhythmus erscheinen, außerdem mit erweiterter Kundenteilnahme. Es ist unsere Absicht, dass dieses Auslieferungsmodell die Planbarkeit und Feature-Priorisierung verbessert, indem die Feedbackschleife zwischen VSI und den Kunden und Partnern gestrafft wird.

Die zweite Roadmap-Änderung betrifft eine Verschiebung der Strategie bezüglich des TCP/IP-Stacks. Unser Fokus lag bisher auf der Entwicklung von VSI TCPIP auf der Grundlage von Process Softwares Multinet-Codebasis, als Ersatz für VSI TCPIP Services für OpenVMS. Indessen hat VSI entschieden, dies zu ändern, und plant jetzt neue Releases von VSI TCPIP Services für OpenVMS für Alpha, Integrity und x86, damit Kunden bei Bedarf ihre derzeitige Netzwerkkonfiguration beibehalten können. Diese neuen Releases werden bestehende ECO-Kits beinhalten und aktualisierte Kryptographie für SSH, SFTP und SCP bereitstellen. VSI wird Details zum Zeitplan der neuen Releases von VSI TCPIP Services veröffentlichen, sobald die Pläne konkreter werden.

Kunden, die sich für Features des Multinet TCP/IP-Stacks interessieren, sollten sich direkt an Process Software wenden.

Eine Zusammenfassung der aktualisierten VSI OpenVMS Betriebssystem-Roadmap sieht wie folgt aus. Zu Details schauen Sie bitte in den Roadmap Foliensatz.

2.Hälfte 2020 - monatliche Updates von OpenVMS V9.0-X EAK (erstes Release am 15. Mai 2020)

1.Hälfte 2021 - OpenVMS V9.1 EAK für x86

2.Hälfte 2021 - OpenVMS V9.2 Produktionsrelease für x86

Hier findet sich der Status der Oprtierungs-Updates für x86.

Beachten Sie, dass die Roadmap regelmäßig aktualisiert wird. Wenn Sie ein Lesezeichen auf die Roadmap setzen wollen, verwenden Sie diesen Link, und nicht den Link zur PDF-Datei, um sicherzustellen, dass Sie auf die aktuellste Version der Roadmap zugreifen.

Produkt- und Entwicklungs-Ankündigungen finden Sie auf der Updates-Seite mit den neuesten Nachrichten.


Original auf dem VSI-Website

Links zum Thema: | Version zum Drucken

< VSI Communitylizenz verfügbar |

HP-Benutzergruppen

Events

Websites

Blogs

Freie VMS-Accounts

[Future Forward] OpenVMS: 30 Jahre, und es geht weiter

Der 25. Oktober 2007 markiert das 30te Jubiläum der VMS V1.0 Release. Drei Dekaden Exzellenz, von anderen Betriebssystemen unerreicht. Von VAX über Alpha bis Integrity, OpenVMS ist die Kraft hinter den kritischsten Anwendungen auf der Welt!


Bei HP:

- HP feiert 30 Jahre OpenVMS
- Ein Grußwort von Ann McQuaid, General Manager HP OpenVMS Systems Division

In der Gemeinschaft und der Presse:
- ComputerWorld: Während sich OpenVMS der 30 nähert, graben Benutzer Videos aus DECs Blütezeit aus
- InternetNews: OpenVMS ist 30, und immer noch stark
- InformationWeek: VMS Betriebssystem ist 30 Jahre alt; Kunden sind überzeugt, dass es für immer halten kann
- Enterprise Open Source Magazin: Happy Birthday, OpenVMS

OpenVMS® is a trademark of HP.
All other trademarks are those of their owners.