OpenVMS.org (Archiv) dcl.OpenVMS.org (Archiv) HPE OpenVMS OpenVMS Technical Journal VMS Software Inc.
de.openvms.org - Für die deutschsprachige VMS-Community [OpenVMS Swoosh]
Hosted by
PDV-Systeme GmbH
Aktuell | Suchen | Archiv | Eintragen | Über uns | Disclaimer | Kontakt
Links zum Artikel

Navigation

Rubriken

RSS Feeds

de.OpenVMS.org

Benutzer
Gäste online: 28
Benutzer online: 0


Login
Benutzername:

Passwort:


[Einen Benutzer anlegen]


OpenVMS.org ist jetzt OpenVMSNews.com. Links, die auf den alten Site verweisen, funktionieren nicht.


Digital Technical Journals - neu gescannt und maschinenlesbar
Allgemein - 14-Apr-2016 16:51 UTC
Dank Colin Butcher von XDelta ist der gesamte Satz der 42 Ausgaben des Digital Technical Journal neu eingescannt und in eine maschinenlesbare Form gebracht worden, 10 Jahre nachdem er erstmals auf dem OpenVMS Advanced Technical Symposium veröffentlicht wurde.

Die PDF-Dateien sind verfügbar unter http://www.dtjcd.vmsresource.org.uk/.

Eine Imagedatei der CD, die erstmals 2006 anläßlich des HP OpenVMS Advanced Technical Symposium in Nashua verteilt wurde und die alle Ausgaben enthält, befindet sich unter http://vmsresource.org.uk/dtj_archive.html.

Die Artikel dieses Journals zeigen in die Tiefe, warum Computersysteme so arbeiten, wie sie es tun. Sie bieten einen eiznzigartigen Einblick in die Strenge des Designprozesses und die architektonische Herangehensweise der Implementierung. Die meisten Artikel beschreiben detailliert zum ersten Mal die Erschaffung dieser Produkte und Prozesse. Die beteiligten Engineers und Wissenschaftler haben sich bemüht, deutlich zu beschreiben was sie taten, wie sie es taten, und - ganz entscheidend - warum sie es genau so taten.

Die Artikel dokumentieren die Arbeit von Leuten bei der Digital Equipment Corporation mit den Fähigkeiten und der festen Absicht, "das Richtige zu tun". CPUs, Kernspeicher, I/O, Speicher und Netzwerke veränderten sich dramatisch, was Performance und Kapazitäten angeht; dennoch änderten sich die fundamentalen Prinzipien nicht. Als Ergebnis davon waren Systeme und Software (wie OpenVMS) in der Lage, sich zu entwickeln, aber dabei weiterhin geschäftskritische Verfügbarkeit und Performance zu liefern. Auch zeigen sie ein erstaunliches Ausmaß an Rückwärtskompatibilität über eine breite Palette an Hardwareplattformen und Rechnerarchitekturen. Diese einzigartigen Errungenschaften sind den hervorragenden Designfähigkeiten der Engineers geschuldet, Ihren Einsichten, Ihrem klaren Verständnis der Kernprobleme, und Ihrer Fähigkeit, für die Zukunft zu planen.

Ebenfalls bewundernswert ist die Arbeit der Lektoren und technischen Autoren, die mit den Engineers und Wissenschaftlern zusammen die Digital Technical Journals geschaffen haben, und auch die kunstvollen Titelseiten.

Als didaktische Ressource zur Illustration der Kunst des Baus von Computersystemen sind die Journale schwer zu schlagen.

Viel Spaß beim Lesen!


Original auf openvmsnews.com

Links zum Thema: | Version zum Drucken

< VSI veröffentlicht OpenVMS Alpha Evaluierungs-Kit | Neues Python-Paket mit Mercurial verfügbar >

HP-Benutzergruppen

Events

Websites

Blogs

Freie VMS-Accounts

[Future Forward] OpenVMS: 30 Jahre, und es geht weiter

Der 25. Oktober 2007 markiert das 30te Jubiläum der VMS V1.0 Release. Drei Dekaden Exzellenz, von anderen Betriebssystemen unerreicht. Von VAX über Alpha bis Integrity, OpenVMS ist die Kraft hinter den kritischsten Anwendungen auf der Welt!


Bei HP:

- HP feiert 30 Jahre OpenVMS
- Ein Grußwort von Ann McQuaid, General Manager HP OpenVMS Systems Division

In der Gemeinschaft und der Presse:
- ComputerWorld: Während sich OpenVMS der 30 nähert, graben Benutzer Videos aus DECs Blütezeit aus
- InternetNews: OpenVMS ist 30, und immer noch stark
- InformationWeek: VMS Betriebssystem ist 30 Jahre alt; Kunden sind überzeugt, dass es für immer halten kann
- Enterprise Open Source Magazin: Happy Birthday, OpenVMS

OpenVMS® is a trademark of HP.
All other trademarks are those of their owners.