OpenVMS.org (Archiv) dcl.OpenVMS.org (Archiv) HPE OpenVMS OpenVMS Technical Journal VMS Software Inc.
de.openvms.org - Für die deutschsprachige VMS-Community [OpenVMS Swoosh]
Hosted by
PDV-Systeme GmbH
Aktuell | Suchen | Archiv | Eintragen | Über uns | Disclaimer | Kontakt
Links zum Artikel

Navigation

Rubriken

RSS Feeds

de.OpenVMS.org

Benutzer
Gäste online: 7
Benutzer online: 0


Login
Benutzername:

Passwort:


[Einen Benutzer anlegen]

OpenVMS.org ist jetzt OpenVMSNews.com. Links, die auf den alten Site verweisen, funktionieren nicht.


Echtzeit-Emulation auch für das Militär
Hardware - 18-Sep-2012 04:18 UTC
von Ken Farmer

Zum Beginn der Autotestcon 2012 stellt The Logical Company das neueste Mitglied der NuVAX-Familie von verbreiteten Hardware-Emulationen vor. Die NuVAX 4400 ist mit integriertem Ethernet und Unterstützung von doppelt so vielen Qbus-Controllern besonders geeignet, alternde High-End-VAX-Systeme in C4-Programmen abzulösen.

Für alternde Kampfflugzeuge, Bomber und Waffensysteme schreibt das US-Verteidigungsministerium eine Einsatzfähigkeit bis 2030 oder sogar 2050 vor. Die Hauptbeschäftigung von Programm-Managern ist in Zeiten von Budget-Kürzungen eine Verringerung der Risiken. Die NuVAX-Serien 1000, 2000, 3000 und 4000 bieten hier das einfachste Mittel, um für einen angemessenen Preis Risiken zu minimieren.

Migration auf neuere Hardware ist im militärischen, industriellen und Forschungs-Umfeld traditionell schwierig, wenn eine Abhängigkeit von spezialisierten Controllern besteht. Tausende von DECs legendären VAX-Systemen verwenden nach wie vor Qbus-Controller zur Anbindung von teuren Prozesssteuerungs-, Prüfstands-, Datenaufnahme- und Kommunikations-Geräten. Mit der NuVAX 4400 können neun dieser Controller in einem Rackmount-PC-Gehäuse untergebracht werden, was sowohl Platzbedarf als auch Energieverbrauch und Wartungskosten erheblich senkt.

Alle NuVAX-Produkte bietet ununterbrochenen Support für mehrere Qbus-Geräte und folgen allen Qbus-Regeln und -Spezifikationen. Sowohl Qbus-PIO- als auch -DMA-Datentransfers werden unterstützt, wie auch alle vier Qbus-Interrupts. DMA-Datentransfers laufen mit der maximalen Qbus-Geschwindigkeit; der Durchsatz wird nur durch das Qbus-Gerät begrenzt. Mithilfe von speziellen Werkzeuge kann bei Bedarf das Timing an die Original-Geschwindigkeit angepasst werden.

Mit NuVAX können Software-Applikationen und spezialisierte Qbus-Geräte auch weiterhin betrieben werden. Ein automatisierter Prozeß überträgt Applikationen in ihrer bestehenden Binärform auf die unabhängige NuVAX-Festplatte. Weder der Quellcode der Anwendung noch eine Re-Kompilierung sind nötig. Es muss keine Re-Zertifizieruzng durchgeführt werden.

Ob die Anwendung im militärischen Umfeld oder in der Produktion läuft, alle Benutzer von DEC VAX-Systemen haben Probleme damit, auf neuere Technologien zu migrieren, ohne ihre jahrelangen Investitionen in angepasste Hardware, Software und Programmierung zu opfern. Jetzt können sie auch weiterhin auf diese Investionen bauen. Von einer Einplatinen-Lösung für Embedded-VAX-Testsysteme bis zu einem zeitgemäßen Ersatz von komplexen militärischen Kommando- und Kontroll-Systemen bietet die NuVAX-Familie Lösungen für die tausenden geschäftskritischen VAXen, die heute noch im Einsatz sind.

Die NuVAX 4400 ist jetzt lieferbar. NuVAX wird von The Logical Company gebaut und von Distributoren verkauft. Für mehr Informationen oder um den nächsten Distributor zu finden, nehmen Sie Kontakt zu Lynda Jones auf, telefonisch unter +1-919-929-3599 oder per Email unter lynda@logical-co.com, oder besuchen Sie unseren Website www.logical-co.com.


Original auf www.openvms.org

Links zum Thema: | Version zum Drucken

< Fans des Itanium bejubeln Oracles Rückkehr | GoldenEggs-Schmuggler >

HP-Benutzergruppen

Events

Websites

Blogs

Freie VMS-Accounts

[Future Forward] OpenVMS: 30 Jahre, und es geht weiter

Der 25. Oktober 2007 markiert das 30te Jubiläum der VMS V1.0 Release. Drei Dekaden Exzellenz, von anderen Betriebssystemen unerreicht. Von VAX über Alpha bis Integrity, OpenVMS ist die Kraft hinter den kritischsten Anwendungen auf der Welt!


Bei HP:

- HP feiert 30 Jahre OpenVMS
- Ein Grußwort von Ann McQuaid, General Manager HP OpenVMS Systems Division

In der Gemeinschaft und der Presse:
- ComputerWorld: Während sich OpenVMS der 30 nähert, graben Benutzer Videos aus DECs Blütezeit aus
- InternetNews: OpenVMS ist 30, und immer noch stark
- InformationWeek: VMS Betriebssystem ist 30 Jahre alt; Kunden sind überzeugt, dass es für immer halten kann
- Enterprise Open Source Magazin: Happy Birthday, OpenVMS

OpenVMS® is a trademark of HP.
All other trademarks are those of their owners.