OpenVMS.org (Archiv) dcl.OpenVMS.org (Archiv) HPE OpenVMS OpenVMS Technical Journal VMS Software Inc.
de.openvms.org - Für die deutschsprachige VMS-Community [OpenVMS Swoosh]
Hosted by
PDV-Systeme GmbH
Aktuell | Suchen | Archiv | Eintragen | Über uns | Disclaimer | Kontakt
Links zum Artikel

Navigation

Rubriken

RSS Feeds

de.OpenVMS.org

Benutzer
Gäste online: 3
Benutzer online: 0


Login
Benutzername:

Passwort:


[Einen Benutzer anlegen]


OpenVMS.org ist jetzt OpenVMSNews.com. Links, die auf den alten Site verweisen, funktionieren nicht.


Ghostscript 9.05 und MuPDF 1.0 für OpenVMS
Software - 28-Jun-2012 12:09 UTC
Ghostscript ist ein Interpreter für PostScript und PDF. Es kann PostScript- und PDF-Dateien in viele Raster-Formate wandeln, sie am Bildschirm anzeigen, und auf Druckern ausgeben, die kein PostScript eingebaut haben.

MuPDF ist ein Anzeigeprogramm für PDF und XPS.



von Mark Berryman

Ghostscript v9.05 kann jetzt unter VMS gebaut und zum Laufen gebracht werden. Das Kit gibt es unter http://www.theberrymans.com/php_kits/ghostscript-9_05.zip.

Das Programm arbeitet wenigstens ab V7.3-2. Wenn Sie es unter einer älteren OpenVMS-Version testen und es funktioniert, lassen Sie es mich bitte wissen. Beachten Sie, dass ich das Kit nur auf Alpha- und Integrity-Systemen gebaut habe - ich habe keine Ahnung, was es auf einer VAX tut.

Dies ist ein vollständiges Quellcode-Kit, einschließlich aller erforderlichen Ghostscript-Schriften. Lesen Sie bitte die Anleitung im Kommentar der ZIP-Datei.

Die Ausgabe von gs -h zeigt die verfügbaren Features:

GPL Ghostscript 9.05 (2012-02-08)
Copyright (C) 2010 Artifex Software, Inc. All rights reserved.
Usage: gs [switches] [file1.ps file2.ps ...]
Most frequently used switches: (you can use # in place of =)
-dNOPAUSE no pause after page | -q `quiet', fewer messages
-gx page size in pixels | -r pixels/inch resolution
-sDEVICE= select device | -dBATCH exit after last file
-sOutputFile= select output file: - for stdout, |command for pipe,
embed %d or %ld for page #
Input formats: PostScript PostScriptLevel1 PostScriptLevel2 PostScriptLevel3 PDF
Default output device: x11
Available devices:
alc1900 alc2000 alc4000 alc4100 alc8500 alc8600 alc9100 bbox bit bitcmyk
bitrgb bj10e bj200 bjc600 bjc800 bjc880j bjccmyk bjccolor bjcgray bjcmono
bmp16 bmp16m bmp256 bmp32b bmpgray bmpmono bmpsep1 bmpsep8 cdeskjet
cdj1600 cdj550 cdj670 cdj850 cdj880 cdj890 cdj970 cdjcolor cdjmono
cdnj500 chp2200 cljet5 cljet5c deskjet devicen djet500 dl2100 epl2050
epl2050p epl2120 epl2500 epl2750 epl5800 epl5900 epl6100 epl6200 eplcolor
eplmono eps9high eps9mid epson epsonc epswrite faxg3 faxg32d faxg4 gdi
hl1240 hl1250 hpdj1120c hpdj310 hpdj320 hpdj340 hpdj400 hpdj500 hpdj500c
hpdj510 hpdj520 hpdj540 hpdj550c hpdj560c hpdj600 hpdj660c hpdj670c
hpdj680c hpdj690c hpdj850c hpdj855c hpdj870c hpdj890c hpdjplus
hpdjportable ibmpro inkcov jpeg jpegcmyk jpeggray la50 la70 la75 la75plus
laserjet lex2050 lex3200 lex5700 lex7000 lips2p lips4 lips4v lj5gray
lj5mono ljet2p ljet3 ljet3d ljet4 ljet4d ljetplus ln03 lp1800 lp1900
lp2200 lp2400 lp2500 lp3000c lp7500 lp7700 lp7900 lp8000c lp8100 lp8200c
lp8300c lp8300f lp8400f lp8500c lp8600 lp8600f lp8700 lp8800c lp8900
lp9000b lp9000c lp9100 lp9200b lp9200c lp9300 lp9400 lp9500c lp9600
lp9600s lp9800c lps4500 lps6500 lxm3200 md2k md5k nullpage oki4w omni
oprp opvp pamcmyk32 pamcmyk4 pbm pbmraw pcl3 pcx16 pcx24b pcx256 pcxcmyk
pcxgray pcxmono pdfwrite pgm pgmraw pgnm pgnmraw pj pjxl pjxl300 pkm
pkmraw pksm pksmraw png16 png16m png256 pngalpha pnggray pngmono pngmonod
pnm pnmraw ppm ppmraw ps2write psdcmyk psdrgb psgray psmono psrgb pswrite
pxlcolor pxlmono samsunggdi spotcmyk stcolor tiff12nc tiff24nc tiff32nc
tiff48nc tiff64nc tiffcrle tiffg3 tiffg32d tiffg4 tiffgray tifflzw
tiffpack tiffscaled tiffscaled24 tiffscaled8 tiffsep tiffsep1 txtwrite
uniprint x11 x11alpha x11cmyk x11gray2 x11gray4 x11mono xcf xes
Search path:
%rom%Resource/Init/ , %rom%lib/ , GS_LIB


Die Pfade zu den Initialisierungsdateien sind in das Programm hineinkompiliert.
Weitere Informationen finden Sie unter GS_DOC:Use.htm.
Bitte melden Sie Fehler an bugs.ghostscript.com.

Mark Berryman


Update
Ich habe ein aktualisiertes Kit nach http://www.theberrymans.com/php_kits/ghostscript-9_05-updated.zip hochgeladen.

Es beinhaltet die Änderungen, die kürzlich in comp.os.vms diskutiert wurden. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass man jetzt nur noch das ausführbare Programm braucht. Andere Dateien werden nur noch benötigt, wenn man eine der Initialisierungs-, Ressourcen- oder Zeichensatzdateien austauschen möchte.

Beachten Sie, dass der logische Name GS_LIB nicht definiert werden sollte, es sei denn, Sie möchten, dass Ghostscript andere Dateien benutzt. Eine Anleitung findet sich in der Datei README.VMS im Kit.

Führen Sie zum Entpacken das Kommando
unzip -z ghostscript-9_05-updated.zip
aus und folgen Sie den Anweisungen.

Mark Berryman


Die gleichen Leute, die für Ghostscript verantwortlich sind, haben eine kleine Bibliothek für die Manipulation von PDF-Dateien entwickelt, die ich für VMS gebaut habe (es mussten nur 2 Dateien geändert werden (plus einige Support-Bibliotheken)).

Dies ist ein vollständiges Quellcode-Kit einschließlich Objekt- und ausführbaren Dateien. Die ausführbaren Dateien für Integrity wurden für OpenVMS ab V8.3 gebaut , diejenigen für Alpha für OpenVMS ab V7.3-2.

Sie können das Kit finden unter http://www.theberrymans.com/php_kits/mupdf-1_0.zip.

http://www.mupdf.com/manual hat Informationen über die mitgelieferten Dienstprogramme und die Tastatur-Befehle im PDF-Viewer.

Ich persönlich halte diesen Viewer für besser als alle anderen Tools zum Anzeigen von PDF-Dateien unter VMS, die ich bisher getestet habe.

Mark Berryman



Anmerkung von Jouk Jansen:
Nutzer von Ghostscript in Europa werden vorzugsweise für DIN A4-Papier kompilieren wollen:
MMK/DESCRIPTION=[.base]OPENVMS.MMK/MACRO=A4_PAPER=1


Original-Ankündigungen: Ghostscript 9.05, MuPDF 1.0, Update
Meldungen auf www.OpenVMS.org: Ghostscript 9.05, MuPDF 1.0

Links zum Thema: | Version zum Drucken

< Security-Bulletin: SSL unter HP OpenVMS | VMS-Webinar 4/2012: OpenVMS und Webdienste - Mythos oder Realität? - Download >

HP-Benutzergruppen

Events

Websites

Blogs

Freie VMS-Accounts

[Future Forward] OpenVMS: 30 Jahre, und es geht weiter

Der 25. Oktober 2007 markiert das 30te Jubiläum der VMS V1.0 Release. Drei Dekaden Exzellenz, von anderen Betriebssystemen unerreicht. Von VAX über Alpha bis Integrity, OpenVMS ist die Kraft hinter den kritischsten Anwendungen auf der Welt!


Bei HP:

- HP feiert 30 Jahre OpenVMS
- Ein Grußwort von Ann McQuaid, General Manager HP OpenVMS Systems Division

In der Gemeinschaft und der Presse:
- ComputerWorld: Während sich OpenVMS der 30 nähert, graben Benutzer Videos aus DECs Blütezeit aus
- InternetNews: OpenVMS ist 30, und immer noch stark
- InformationWeek: VMS Betriebssystem ist 30 Jahre alt; Kunden sind überzeugt, dass es für immer halten kann
- Enterprise Open Source Magazin: Happy Birthday, OpenVMS

OpenVMS® is a trademark of HP.
All other trademarks are those of their owners.