OpenVMS.org (Archiv) dcl.OpenVMS.org (Archiv) HPE OpenVMS OpenVMS Technical Journal VMS Software Inc.
de.openvms.org - Für die deutschsprachige VMS-Community [OpenVMS Swoosh]
Hosted by
PDV-Systeme GmbH
Aktuell | Suchen | Archiv | Eintragen | Über uns | Disclaimer | Kontakt
Links zum Artikel

Navigation

Rubriken

RSS Feeds

de.OpenVMS.org

Benutzer
Gäste online: 6
Benutzer online: 0


Login
Benutzername:

Passwort:


[Einen Benutzer anlegen]


OpenVMS.org ist jetzt OpenVMSNews.com. Links, die auf den alten Site verweisen, funktionieren nicht.


SOPHAST V1.0 - hochperformantes Sophos-Interface für OpenVMS
Software - 08-Aug-2010 17:41 UTC
von Jeremy Begg

VSM Software Services Pty Ltd hat am 29.6.2010 SOPHAST herausgebracht, ein neues Produkt für die HP OpenVMS-Plattform.

SOPHAST ermöglicht es zwei der besten Produkte in der Industrie, mit der Verläßlichkeit und der Performance zusammenzuarbeiten, die von jedem im Internet stehenden Server erwartet wird. Die Sicherheit, Stabilität und Zuverlässigkeit von OpenVMS ist legendär, was es zu einer idealen Plattform für solche Dienste wie Email-Firewalls und -Webproxies für Firmen-Kunden macht. Dieselben Kunden setzen auf Sicherheitsprodukte von Sophos, um ihre Systeme vor der breiten Palette von Bedrohungen zu schützen, denen die Desktop-Umgebung heute ausgesetzt ist.

"Mit unserem neuen Produkt können Kunden, die Sophos Antivirus auf OpenVMS einsetzen, Performanceverbesserungen von etwa zwei Größenordnungen gegenüber dem VSWEEP-Kommandozeilentool von Sophos erwarten" sagte Jeremy Begg, Geschäftsführer von VSM Software Services Pty Ltd. "In unseren Inhouse-Tests hat SOPHAST Email-Attachments 150-200mal schneller verarbeitet als VSWEEP."

SOPHAST besteht aus drei Komponenten, die zusammenarbeiten, um die Performance von Sophos beim Antivirus-Scanning zu erhöhen

  1. ein Serverprozess auf einem oder mehreren Knoten im VMS-Cluster;

  2. einer Programmierschnittstelle (API), die von Kundenprogrammen zum Scannen von Dateien verwendet werden kann, und

  3. ein Kommandozeilen-Tool zum Scannen von Dateien und zur Kontrolle des SOPHAST-Servers.

Das SOPHAST-Paket hat einen wettbewerbsfähigen Preis, der von der Anzahl der SOPHAST-Serverprozesse abhängt und nicht von der Anzahl der Benutzer. Es gibt Nachlässe beim Kauf von mehr als zwei Server-Lizenzen.

Mehr Informationen und Evaluierungsversionen des SOPHAST-Produkts gibt es unter http://www.vsm.com.au/sophast/.

Über VSM Software Services Pty Ltd

VSM Software Services Pty Ltd ist ein unabhängiger Fachberater und Softwareentwickler, spezialisiert auf die HP OpenVMS-Plattform. Die Firma wurde 1989 gegründet, hat ihren Sitz in Adelaide in Süd-Australien und bietet Kunden in Australien und Neuseeland Dienstleistungen im Bereich OpenVMS und Internet.


Original auf www.openvms.org

Links zum Thema: | Version zum Drucken

< Connect OpenVMS-Bootcamp: 13.-17.9.2010 in New Hampshire | Distributed NetBeans V6.5.1 für OpenVMS >

HP-Benutzergruppen

Events

Websites

Blogs

Freie VMS-Accounts

[Future Forward] OpenVMS: 30 Jahre, und es geht weiter

Der 25. Oktober 2007 markiert das 30te Jubiläum der VMS V1.0 Release. Drei Dekaden Exzellenz, von anderen Betriebssystemen unerreicht. Von VAX über Alpha bis Integrity, OpenVMS ist die Kraft hinter den kritischsten Anwendungen auf der Welt!


Bei HP:

- HP feiert 30 Jahre OpenVMS
- Ein Grußwort von Ann McQuaid, General Manager HP OpenVMS Systems Division

In der Gemeinschaft und der Presse:
- ComputerWorld: Während sich OpenVMS der 30 nähert, graben Benutzer Videos aus DECs Blütezeit aus
- InternetNews: OpenVMS ist 30, und immer noch stark
- InformationWeek: VMS Betriebssystem ist 30 Jahre alt; Kunden sind überzeugt, dass es für immer halten kann
- Enterprise Open Source Magazin: Happy Birthday, OpenVMS

OpenVMS® is a trademark of HP.
All other trademarks are those of their owners.