OpenVMS.org (Archiv) dcl.OpenVMS.org (Archiv) HPE OpenVMS OpenVMS Technical Journal VMS Software Inc.
de.openvms.org - Für die deutschsprachige VMS-Community [OpenVMS Swoosh]
Hosted by
PDV-Systeme GmbH
Aktuell | Suchen | Archiv | Eintragen | Über uns | Disclaimer | Kontakt
Links zum Artikel

Navigation

Rubriken

RSS Feeds

de.OpenVMS.org

Benutzer
Gäste online: 4
Benutzer online: 0


Login
Benutzername:

Passwort:


[Einen Benutzer anlegen]

OpenVMS Spring 2019
auf dem
Connect Deutschland IT-Symposium 2019
Wann: 08.-09. Mai 2019
Wo: HPE, Böblingen

OpenVMS.org ist jetzt OpenVMSNews.com. Links, die auf den alten Site verweisen, funktionieren nicht.


Connect-Webinar zu HP Virtual Machines
Events - 22-Feb-2010 07:34 UTC
Die HP-Benutzervereinigung Connect veranstaltet ein Webinar zum Thema "HP Integrity Virtual Machines V4". Vortragender wird Isom Crawford sein, Mitglied des Labs "Virtualization, Security, Storage & Networking" bei HP BCS.

Termin: 14. April 2010, 21:00-22:00 Uhr MEZ

HP Integrity Virtual Machines (Integrity VM) ist eine Software-Virtualisierungstechnologie, mit der man mehrere virtuelle Maschinen mit gemeinsam genutzten Ressourcen auf einem HP Integrity-Server oder einer nPartition erzeugen kann. Jede virtuelle Maschine hat ihre eigene "Gast"-Betriebssystem-Instanz, ihre eigenen Applikationen und Benutzer. Sie bietet Isolation von Softwarefehlern und Sicherheit, gemeinsam genutzte Prozessor-Cores und I/O, sowie automatische dynamische Ressourcen-Bereitstellung (basierend auf Bedarf und Berechtigung) sowohl für CPUs als auch für Speicher.

Integrity VM läuft auf jedem Integrity-Server mit HP-UX 11iv3 und unterstützt die folgenden Gast-Betriebssysteme: HP-UX 11iv2 und 11iv3, Windows Server 2008 sowie Linux (RHEL 4U6 und SLES10) [und OpenVMS I64 V8.4 - Anm.d.Ü]. Integrity VM verwendt HP Serviceguard, um Hochverfügbarkeit sowohl für die Gast-Betriebssysteme als auch für die virtuelle Maschine selbst bereitzustellen.

Die Online-VM-Migration ist ein Feature, dass es erlaubt, eine laufende VM, ihre Gast-Betriebssysteme und alle darin laufenden Applikationen ohne Dienst-Unterbrechungen auf einen anderen VM-Host zu verschieben. Die Dienste bleiben aktiv, ohne dass die Applikationen oder das Betriebssystem neu gestartet werden müssen. Alle I/O-Verbindungen zu Storage und Netzwerken bleiben während der Migration aktiv, so dass die Änderung für Applikationen und Benutzer transparent verläuft.


Anforderungen:
- PC-basierte Teilnehmer: Windows® 2000, XP Home, XP Pro, 2003 Server oder Vista
- Macintosh®-basierte Teilnehmer: Mac OS® X mindestens 10.4 (Tiger®)

Zur Registrierung


Ankündigung des Termins bei Connect

Links zum Thema: | Version zum Drucken

< Drei neue Erfolgsgeschichten über OpenVMS auf Integrity | Connect-Webinar über OpenVMS V8.4 >

HP-Benutzergruppen

Events

Websites

Blogs

Freie VMS-Accounts

[Future Forward] OpenVMS: 30 Jahre, und es geht weiter

Der 25. Oktober 2007 markiert das 30te Jubiläum der VMS V1.0 Release. Drei Dekaden Exzellenz, von anderen Betriebssystemen unerreicht. Von VAX über Alpha bis Integrity, OpenVMS ist die Kraft hinter den kritischsten Anwendungen auf der Welt!


Bei HP:

- HP feiert 30 Jahre OpenVMS
- Ein Grußwort von Ann McQuaid, General Manager HP OpenVMS Systems Division

In der Gemeinschaft und der Presse:
- ComputerWorld: Während sich OpenVMS der 30 nähert, graben Benutzer Videos aus DECs Blütezeit aus
- InternetNews: OpenVMS ist 30, und immer noch stark
- InformationWeek: VMS Betriebssystem ist 30 Jahre alt; Kunden sind überzeugt, dass es für immer halten kann
- Enterprise Open Source Magazin: Happy Birthday, OpenVMS

OpenVMS® is a trademark of HP.
All other trademarks are those of their owners.