OpenVMS.org (Archiv) dcl.OpenVMS.org (Archiv) HPE OpenVMS OpenVMS Technical Journal VMS Software Inc.
de.openvms.org - Für die deutschsprachige VMS-Community [OpenVMS Swoosh]
Hosted by
PDV-Systeme GmbH
Aktuell | Suchen | Archiv | Eintragen | Über uns | Disclaimer | Kontakt
Links zum Artikel

Navigation

Rubriken

RSS Feeds

de.OpenVMS.org

Benutzer
Gäste online: 20
Benutzer online: 0


Login
Benutzername:

Passwort:


[Einen Benutzer anlegen]


OpenVMS.org ist jetzt OpenVMSNews.com. Links, die auf den alten Site verweisen, funktionieren nicht.


OpenVMS-Lehrgänge im TNMOC
Events - 22-Apr-2009 12:16 UTC
Als Teil seines Bildungsauftrags startet das Britische Nationalmuseum für EDV (The National Museum of Computing, TNMOC) in Bletchley Park, Großbritannien, eine Reihe von Industrieseminaren, die Einzelpersonen und Firmen zugänglich sind.

Die ersten beiden Veranstaltungen der Reihe werden sich mit OpenVMS beschäftigen und von Colin Butcher (XDelta Limited) gehalten.

Das erste Seminar, eine Einführung in OpenVMS, wird im Museum am Freitag, den 15. Mai 2009 stattfinden, und sich auf die Einrichtung eines OpenVMS-Systems von Grund auf konzentrieren. Das zweite Seminar am 22. Mai 2009 wird die Einrichtung eines OpenVMS-Webservers und den Simulator SIMH zum Thema haben.

...

Die Anzahl der Plätze für beide Veranstaltungen ist begrenzt; wer an einer Teilnahme interessiert ist, sollte sich baldmöglichst anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei, Spenden an das TNMOC werden aber dankend angenommen.

Weitere Details sind auf den Seiten der TNMOC Industrie-Serie verfügbar.

Interessierte sollten eine Email an info at tnmoc dot org senden.

...



Über TNMOC

Das Britische Nationalmuseum für EDV in Bletchley Park ist eine unabhängige gemeinnützige Einrichtung. Es beherbergt die größte Sammlung von funktionierenden historischen Computern in Europa, einschließlich eines Nachbaus von Colossus, des weltweit ersten elektronischen programmierbaren Computers. Das Mueseum ergänzt die Geschichte des Codeknackens des Bletchley Park Trusts bis hin zu Colossus und erlaubt Besuchern, die Entwicklung der EDV von der hochgeheimen Pionierarbeit der 1940er bis zu den Mainframes der 1960er und 1970er zu verfolgen, und dem Aufstieg des PCs in den 1980ern. Neue funktionstüchtige Exponate werden regelmäßig ausgestellt; die Öffentlichkeit kann jetzt schon einen nachgebauten, voll funktionsfähigen Colossus, eine funktionierende ICL 2900 (eines der Arbeitspferde bei den Mainframes der 1980er) und viele der frühen Desktop-Computer der 1980er und 1990er sehen. Das Museum hat derzeit Donnerstags und Samstags ab 13 Uhr geöffnet. Für mehr Informationen gehen Sie bite auf www.tnmoc.org


Vollständige Meldung auf www.openvms.org

Links zum Thema: | Version zum Drucken

< Scala 2.7.3 für OpenVMS | CA NSM Systemmonitor-Option für OpenVMS r3.2 >

HP-Benutzergruppen

Events

Websites

Blogs

Freie VMS-Accounts

[Future Forward] OpenVMS: 30 Jahre, und es geht weiter

Der 25. Oktober 2007 markiert das 30te Jubiläum der VMS V1.0 Release. Drei Dekaden Exzellenz, von anderen Betriebssystemen unerreicht. Von VAX über Alpha bis Integrity, OpenVMS ist die Kraft hinter den kritischsten Anwendungen auf der Welt!


Bei HP:

- HP feiert 30 Jahre OpenVMS
- Ein Grußwort von Ann McQuaid, General Manager HP OpenVMS Systems Division

In der Gemeinschaft und der Presse:
- ComputerWorld: Während sich OpenVMS der 30 nähert, graben Benutzer Videos aus DECs Blütezeit aus
- InternetNews: OpenVMS ist 30, und immer noch stark
- InformationWeek: VMS Betriebssystem ist 30 Jahre alt; Kunden sind überzeugt, dass es für immer halten kann
- Enterprise Open Source Magazin: Happy Birthday, OpenVMS

OpenVMS® is a trademark of HP.
All other trademarks are those of their owners.