OpenVMS.org (Archiv) dcl.OpenVMS.org (Archiv) HPE OpenVMS OpenVMS Technical Journal VMS Software Inc.
de.openvms.org - Für die deutschsprachige VMS-Community [OpenVMS Swoosh]
Hosted by
PDV-Systeme GmbH
Aktuell | Suchen | Archiv | Eintragen | Über uns | Disclaimer | Kontakt
Links zum Artikel

Navigation

Rubriken

RSS Feeds

de.OpenVMS.org

Benutzer
Gäste online: 4
Benutzer online: 0


Login
Benutzername:

Passwort:


[Einen Benutzer anlegen]


OpenVMS.org ist jetzt OpenVMSNews.com. Links, die auf den alten Site verweisen, funktionieren nicht.


TMS bringt Write Accelerator heraus
Hardware - 10-Sep-2008 12:18 UTC
Texas Memory Systems (TMS) haben ein neues Gerät, genannt Write Accelerator, angekündigt, das speziell entworfen wurde, um die Performance von Oracle-Datenbanken zu beschleunigen.

Für das System sieht dieses Gerät aus wie jede andere Festplatte, aber Schreibvorgänge laufen mit 40mal geringer Latenz gegenüber dem Cache eines Standard-RAID-Arrays ab.

TMS lies verlauten, dass der Write Accelerator mit der Prämisse arbeitet, dass die Performance von schreib-intensiven Datenbanken durch zwei Faktoren begrenzt wird: Latenz und Durchsatz. Der Write Accelerator, eine spezielle Ausgabe einer RamSam Solid State Disk, bietet unübertroffene Werte für Latenz und Durchsatz, und entfesselt Oracle-Applikationen, die durch langsame Schreibvorgänge gebremst werden.

Weiterhin bietet er batterie-gestützten Backup und ChipKill-Technologie, die Daten gegen Speicherfehler schützt.

Der Write Accelerator unterstützt Oracle u.a. in Windows, Linux, Solaris, HP-UX, OpenVMS und AIX. Er wurde angewendet auf Systemen mit Oracle-Datenbanken von Oracle 8i bis Oracle 11g, einschließlich Support für Oracle RAC und Oracle ASM.

Lesen Sie mehr unter Texas Memory Systems - Write Accelerator.


Original auf www.openvms.org

Links zum Thema: | Version zum Drucken

< Jsynoptic 2.4.2 auf OpenVMS | Beratender Techniker für Einführung neuer OpenVMS-Systeme gewürdigt >

HP-Benutzergruppen

Events

Websites

Blogs

Freie VMS-Accounts

[Future Forward] OpenVMS: 30 Jahre, und es geht weiter

Der 25. Oktober 2007 markiert das 30te Jubiläum der VMS V1.0 Release. Drei Dekaden Exzellenz, von anderen Betriebssystemen unerreicht. Von VAX über Alpha bis Integrity, OpenVMS ist die Kraft hinter den kritischsten Anwendungen auf der Welt!


Bei HP:

- HP feiert 30 Jahre OpenVMS
- Ein Grußwort von Ann McQuaid, General Manager HP OpenVMS Systems Division

In der Gemeinschaft und der Presse:
- ComputerWorld: Während sich OpenVMS der 30 nähert, graben Benutzer Videos aus DECs Blütezeit aus
- InternetNews: OpenVMS ist 30, und immer noch stark
- InformationWeek: VMS Betriebssystem ist 30 Jahre alt; Kunden sind überzeugt, dass es für immer halten kann
- Enterprise Open Source Magazin: Happy Birthday, OpenVMS

OpenVMS® is a trademark of HP.
All other trademarks are those of their owners.