OpenVMS.org (Archiv) dcl.OpenVMS.org (Archiv) HPE OpenVMS OpenVMS Technical Journal VMS Software Inc.
de.openvms.org - Für die deutschsprachige VMS-Community [OpenVMS Swoosh]
Hosted by
PDV-Systeme GmbH
Aktuell | Suchen | Archiv | Eintragen | Über uns | Disclaimer | Kontakt
Links zum Artikel

Navigation

Rubriken

RSS Feeds

de.OpenVMS.org

Benutzer
Gäste online: 5
Benutzer online: 0


Login
Benutzername:

Passwort:


[Einen Benutzer anlegen]


OpenVMS.org ist jetzt OpenVMSNews.com. Links, die auf den alten Site verweisen, funktionieren nicht.


Eine Brücke zwischen MUMPS und Java/RDBMS auf OpenVMS
Datenbanken - 30-Jan-2008 05:12 UTC
CAV Systems Ltd kündigt eine Technologie-Suite an, mit der eine Brücke von existierenden MUMPS-Anwendungen zu den aktuellen Technologien Java und Relationale Datenbanken geschlagen werden kann. Diese Technologien behandeln die drei Hauptthemen für Altlast-Systeme - Interoperabilität, Usability und Portierbarkeit.

Interoperabilität:
Unser Produkt M2R_Replicator befähigt MUMPS-basierte Systeme (DSM, Caché oder GT.M) zu einer relationale Replikation der Produktions-MUMPS-Datenbank, deren Updates in Echtzeit ablaufen. Das Ziel können sowohl proprietäre Produkte wie Oracle und SQLServer als auch OpenSource-Produkte wie MySQL und PostgreSQL sein. Dies eröffnet Möglichkeiten für COTS-Pakete, die typischerweise für den Einsatz mit Standard-Relationalen Datenbanken geschaffen sind, mit minimalem Einfluß auf Produktionssysteme.

Usability:
Unsere MJSP-Toolsammlung befähigt MUMPS-basierte Systeme (DSM, Caché or GT.M), existierende Anwendungen auf einfache, geradlinige Art ins Web zu bringen, mit minimalem Einfluß auf Produktionssysteme. Eine Beschreibung befindet sich unter http://mjsp.sourceforge.net/.

Portierbarkeit:
Für jene, die große, komplexe, über Jahre gewachsene, geschäftskritische MUMPS-Applikationen migrieren möchten, bietet unsere JUMPS (Java aus MUMPS) Technologie die Schaffung funktionell identischer, Java-basierender Systeme mit einer Standard-Relationalen Datenbank, die in der Einsatzumgebung völlig ohne MUMPS-Technologie auskommt. Nach der Migration kann die Applikation weiterhin von einer einzigen MUMPS-Codebase aus betreut und entwickelt werden, und entweder auf der existierenden M-Plattform oder auf der neuen Plattform eingesetzt werden. Natürlich kann auch alle weitere Entwicklung in Java geschehen.

Besuchen Sie http://www.mumps-migration.com, um weitere Informationen zu erhalten.

Anfragen per Email bitte an info@mumps-migration.com.


Original auf www.openvms.org

Links zum Thema: | Version zum Drucken

< OpenVMS Frühlingstreffen | libSDL Version 1.2.13 verfügbar >

HP-Benutzergruppen

Events

Websites

Blogs

Freie VMS-Accounts

[Future Forward] OpenVMS: 30 Jahre, und es geht weiter

Der 25. Oktober 2007 markiert das 30te Jubiläum der VMS V1.0 Release. Drei Dekaden Exzellenz, von anderen Betriebssystemen unerreicht. Von VAX über Alpha bis Integrity, OpenVMS ist die Kraft hinter den kritischsten Anwendungen auf der Welt!


Bei HP:

- HP feiert 30 Jahre OpenVMS
- Ein Grußwort von Ann McQuaid, General Manager HP OpenVMS Systems Division

In der Gemeinschaft und der Presse:
- ComputerWorld: Während sich OpenVMS der 30 nähert, graben Benutzer Videos aus DECs Blütezeit aus
- InternetNews: OpenVMS ist 30, und immer noch stark
- InformationWeek: VMS Betriebssystem ist 30 Jahre alt; Kunden sind überzeugt, dass es für immer halten kann
- Enterprise Open Source Magazin: Happy Birthday, OpenVMS

OpenVMS® is a trademark of HP.
All other trademarks are those of their owners.