OpenVMS.org (Archiv) dcl.OpenVMS.org (Archiv) HPE OpenVMS OpenVMS Technical Journal VMS Software Inc.
de.openvms.org - Für die deutschsprachige VMS-Community [OpenVMS Swoosh]
Hosted by
PDV-Systeme GmbH
Aktuell | Suchen | Archiv | Eintragen | Über uns | Disclaimer | Kontakt
Links zum Artikel

Navigation

Rubriken

RSS Feeds

de.OpenVMS.org

Benutzer
Gäste online: 21
Benutzer online: 0


Login
Benutzername:

Passwort:


[Einen Benutzer anlegen]

OpenVMS Spring 2018
auf dem
Connect Deutschland IT-Symposium 2018
Wann: 14.-16. Mai 2018
Wo: The Westin Hotel, Leipzig

OpenVMS.org ist jetzt OpenVMSNews.com. Links, die auf den alten Site verweisen, funktionieren nicht.


Wartungs-Pack NetBackup 6.0 MP5 des OpenVMS-Klienten
Software - 06-Oct-2007 05:40 UTC
Das Wartungs-Pack NetBackup 6.0 MP5 des OpenVMS-Klienten (das den Support von OpenVMS V8.3 beinhaltet) ist jetzt für Alpha, HP Integrity (IA64) und VAX Systeme verfügbar. Dieses Release unterstützt die Master- und Medien-Server 6.0MP5 und beinhaltet die folgenden Änderungen und neuen Features:

  • Support für OpenVMS V8.3 auf Alpha und HP Integrity (IA64) Systemen.

  • Support für Multiplex-Wiederherstellungen, d.h., Multiplex-Backupbänder können mit mehreren simultan laufenden Restore-Jobs mit nur einem Durchgang der Bänder wiederhergestellt werden.

  • Support für die Echtzeit-Fortschrittsanzeige von benutzer-initiierten Backups und Melden des entgültigen Status vom Servers. Insbesondere wird jeder Server-Status gemeldet, der einen Backup hindert zu starten.

  • Die vollen Details zum Klienten-Host können jetzt in der Server-GUI angezeigt werden.

  • Dieses Release verbessert die Backup-Performance, indem beim Zugriff auf neue Verzeichnisse weniger $QIOs gebraucht werden.

  • Auf dem Server eingerichtete Restart-Backup-Checkpoints werden jetzt in den Logdateien des Klienten angezeigt.

  • Dieses Release behebt einen Regressionsfehler, der nur in vorangegangenen Beta-Version dieser 6.0 MP5 Release auftritt. Inkrementelle Backups werden jetzt korrekt - und nicht als Vollbackups - ausgeführt.

  • Dieses Release behebt den folgenden Fehler bei Server-Backup Image Verify: Device number does not match for file, in image is 35651584, in database is 774.

  • OpenVMS-Klienten-Backups sollten jetzt auf dem Server erfolgreich verifiziert werden.

  • Dieses Release beinhaltet Support für indirekte Backup-Listen. Die Backup-Auswahl wird normalerweise auf dem Server in der Backup-Policy-Auswahlliste für den Klienten gemacht. Falls Sie dies zu unflexibel finden und die Backup-Auswahlliste lieber vom Klienten aus kontrollieren möchten, können Sie eine indirekte Backup-Liste angeben.



Installationsanweisungen, weitere Releasenotes und den Download des Patchkits finden Sie über das Symantec Support-Dokument ID: 292746.


Original auf www.openvms.org

Links zum Thema: | Version zum Drucken

< CIFS Feldtest Update 2 verfügbar | VMS Audio Update Episode 12 >

HP-Benutzergruppen

Events

Websites

Blogs

Freie VMS-Accounts

[Future Forward] OpenVMS: 30 Jahre, und es geht weiter

Der 25. Oktober 2007 markiert das 30te Jubiläum der VMS V1.0 Release. Drei Dekaden Exzellenz, von anderen Betriebssystemen unerreicht. Von VAX über Alpha bis Integrity, OpenVMS ist die Kraft hinter den kritischsten Anwendungen auf der Welt!


Bei HP:

- HP feiert 30 Jahre OpenVMS
- Ein Grußwort von Ann McQuaid, General Manager HP OpenVMS Systems Division

In der Gemeinschaft und der Presse:
- ComputerWorld: Während sich OpenVMS der 30 nähert, graben Benutzer Videos aus DECs Blütezeit aus
- InternetNews: OpenVMS ist 30, und immer noch stark
- InformationWeek: VMS Betriebssystem ist 30 Jahre alt; Kunden sind überzeugt, dass es für immer halten kann
- Enterprise Open Source Magazin: Happy Birthday, OpenVMS

OpenVMS® is a trademark of HP.
All other trademarks are those of their owners.