OpenVMS.org (Archiv) dcl.OpenVMS.org (Archiv) HPE OpenVMS OpenVMS Technical Journal VMS Software Inc.
de.openvms.org - Für die deutschsprachige VMS-Community [OpenVMS Swoosh]
Hosted by
PDV-Systeme GmbH
Aktuell | Suchen | Archiv | Eintragen | Über uns | Disclaimer | Kontakt
Links zum Artikel

Navigation

Rubriken

RSS Feeds

de.OpenVMS.org

Benutzer
Gäste online: 13
Benutzer online: 0


Login
Benutzername:

Passwort:


[Einen Benutzer anlegen]


OpenVMS.org ist jetzt OpenVMSNews.com. Links, die auf den alten Site verweisen, funktionieren nicht.


NXTware Remote 3.7 Update für OpenVMS von eCube Systems
Software - 30-May-2012 16:58 UTC
eCube Systems haben NXTware Remote 3.7 angekündigt, ein Update ihres populären, auf Eclipse basierenden Remote-Entwicklungswerkzeugs. Das Update beinhaltet Performanceverbesserungen, C++-Fähigkeiten und einen neuen DCL-Editor.

NXTware Remote ist eine Eclipse-basierte IDE (integrierte Entwicklungsumgebung) für entfernte Programentwicklung, die Entwicklern einfache Programmentwickung für OpenVMS-, Linux- und UNIX-Servern von Windows-, Mac- und Linux-Arbeitsplätzen ermöglicht.

Die C++-Functionalitäten von NXTware Remote wurden verbessert. Benutzer können jetzt C++-Projekte erstellen und entfernte Kompilierungen und Debug-Sitzungen von ihren Windows-, Linux- und MacOS-Arbeitsplätzen durchführen.

Die neue Integration mit dem OpenVMS-C++-Compiler bietet schnellere Kompilierung und integriertes visuelles Debugging. Außerdem kann der Eclipse CDT C/C++-Editor jetzt mit NXTware Remote zur Behandlung von Routine-Standardfunktionen benutzt werden.

Der neue DCL-Editor von NXTware Remote bietet Syntax-Highlighting, Code-Assistenz und -Vervollständigung. Diese Features vereinfachen die Entwicklung auf OpenVMS wesentlich - besonders für Softwareentwickler, für die diese Plattform neu ist.

Mehr Informationen geben die Pressemitteilung und der Website eCube Systems - NXTware Remote.


Original auf www.openvms.org

Links zum Thema: | Version zum Drucken

< Nemonix Engineering bringt neuen SCSI HBA heraus | EmuVM kündigt AlphaVM-EV6-Emulator für ES40, DS20 und DS10 an >

HP-Benutzergruppen

Events

Websites

Blogs

Freie VMS-Accounts

[Future Forward] OpenVMS: 30 Jahre, und es geht weiter

Der 25. Oktober 2007 markiert das 30te Jubiläum der VMS V1.0 Release. Drei Dekaden Exzellenz, von anderen Betriebssystemen unerreicht. Von VAX über Alpha bis Integrity, OpenVMS ist die Kraft hinter den kritischsten Anwendungen auf der Welt!


Bei HP:

- HP feiert 30 Jahre OpenVMS
- Ein Grußwort von Ann McQuaid, General Manager HP OpenVMS Systems Division

In der Gemeinschaft und der Presse:
- ComputerWorld: Während sich OpenVMS der 30 nähert, graben Benutzer Videos aus DECs Blütezeit aus
- InternetNews: OpenVMS ist 30, und immer noch stark
- InformationWeek: VMS Betriebssystem ist 30 Jahre alt; Kunden sind überzeugt, dass es für immer halten kann
- Enterprise Open Source Magazin: Happy Birthday, OpenVMS

OpenVMS® is a trademark of HP.
All other trademarks are those of their owners.