OpenVMS.org (Archiv) dcl.OpenVMS.org (Archiv) HPE OpenVMS OpenVMS Technical Journal VMS Software Inc.
de.openvms.org - Für die deutschsprachige VMS-Community [OpenVMS Swoosh]
Hosted by
PDV-Systeme GmbH
Aktuell | Suchen | Archiv | Eintragen | Über uns | Disclaimer | Kontakt
Links zum Artikel

Navigation

Rubriken

RSS Feeds

de.OpenVMS.org

Benutzer
Gäste online: 10
Benutzer online: 0


Login
Benutzername:

Passwort:


[Einen Benutzer anlegen]


OpenVMS.org ist jetzt OpenVMSNews.com. Links, die auf den alten Site verweisen, funktionieren nicht.


eCube Systems kündigt NXTware Eclipse für HP OpenVMS an
Software - 05-Jul-2008 06:42 UTC
eCube Systems, führend in Systementwicklung, hat NXTware Eclipse angekündigt, eine Firmenversion der Eclipse Entwicklungsumgebung für die HP OpenVMS Plattform.

NXTware Eclipse ist eine Entwicklungsumgebung (Integrated Development Environment, IDE) für OpenVMS auf HP Integrity Servern. Mit NXTware Eclipse bietet eCube die Standard-Eclipse-Plattform für die zeitgemässe Entwicklung mit Assistenten für die vereinfachte Entwicklung von Webdiensten mit AXIS2. NXTware Eclipse enthält außerdem Werkzeuge zur Erzeugung von zusammengesetzten Web 2.0 ("Mash-up") Applikationen unter OpenVMS.

"eCube ist die erste und einzige Firma, die Eclipse auf HP OpenVMS bringt", so Kevin Barnes, Geschäftsführer von eCube Systems. "eCube war in der Lage, sich den Herausforderungen zu stellen, die sich aus der Abhängigkeit von Eclipse von auf OpenVMS nicht-nativen Bibliotheken ergeben, und ermöglichen so der OpenVMS-Community, die Vorteile dieser Plattform zu nutzen."

eCube wird Firmen-Subskriptionen für NXTware Eclipse anbieten, gedacht für Java-Entwickler unter OpenVMS. Mit der Subskription wird eCube regelmäßig Plugins von Drittanbietern für die Verwendung unter OpenVMS testen und zertifizieren. NXTware Eclipse wird im Laufe dieses Monats erhältlich sein.

Unterstützung für C/C++ und COBOL (Eclipse CDT) auf OpenVMS wird sowohl in der RPC- wie auch der CORBA-Version von eCubes NXTware IME (Integrated Maintenance Environment) verfügbar sein. Beide Versionen werden für OpenVMS und andere HP-Plattformen für den Juli erwartet.

"Kunden können ihre Produktivität mit HP OpenVMS und eCubes NXTware Eclipse steigern" sagte Ann McQuaid, Geschäftsführerin der Sparte OpenVMS-Systeme bei HP. "HP OpenVMS ist seit 30 Jahren eine zuverlässige Plattform, und jetzt, mit eCube, kann es die Integration von bewährten und neuen Diensten vereinfachen."

Über NXTware Eclipse

NXTware Eclipse ist eine IDE, die Eclipse-basierte Entwicklung, Instandhaltung und Integration von Webdiensten mittels Plugins von Drittanbietern und der Suite von NXTware-Tools ermöglicht.

Über eCube Systems

eCube Systems besitzt einen Kontrakt über General Services Administration (GSA) Multiple Award Schedule (MAS). Dieser Kontrakt ermöglicht US-Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden die Anschaffung von eCube-Produkten und -Lösungen über den GSA-Kontrakt Nr. GS-35F-0484S.

eCube Systems bietet eine Familie von Produkten und Diensten zur Entwicklung von Bewährtem. Diese maximieren den Ertrag von Investitionen in Technologie durch den wirksamen Einsatz von bestehendem technischen Kapital zur Bewältigung von sich entwickelnden Geschäftsanforderungen. Firmen in den Fortune 1000 und Regierungsbehörden vertrauen auf eCube, um Risiken zu reduzieren, den ROI zu steigern, und die Produktivität zu erhöhen, bei der Konsolidierung von vorhandenen Potentialen und der Entwicklung von bewährten Systemen zu zeitgemäßen SOA-Plattformen wie ESB und Webdiensten.

eCube Systems, LLC, hat seinen Sitz in Montgomery (Texas) und eine Geschäftsstelle in Boston (Massachusetts). Die Entwicklungs- und Forschungsabteilungen sind in San Mateo (Kalifornien) and Montreal, Kanada. Um mehr Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie eCube Systems per Email über das World Wide Web unter www.ecubesystems.com oder telefonisch unter +1 (866) 493-4224.


Original auf www.openvms.org

Links zum Thema: | Version zum Drucken

< HP PerfDat V4.1 ist jetzt verfügbar | TWiki 4.2 für OpenVMS verfügbar >

HP-Benutzergruppen

Events

Websites

Blogs

Freie VMS-Accounts

[Future Forward] OpenVMS: 30 Jahre, und es geht weiter

Der 25. Oktober 2007 markiert das 30te Jubiläum der VMS V1.0 Release. Drei Dekaden Exzellenz, von anderen Betriebssystemen unerreicht. Von VAX über Alpha bis Integrity, OpenVMS ist die Kraft hinter den kritischsten Anwendungen auf der Welt!


Bei HP:

- HP feiert 30 Jahre OpenVMS
- Ein Grußwort von Ann McQuaid, General Manager HP OpenVMS Systems Division

In der Gemeinschaft und der Presse:
- ComputerWorld: Während sich OpenVMS der 30 nähert, graben Benutzer Videos aus DECs Blütezeit aus
- InternetNews: OpenVMS ist 30, und immer noch stark
- InformationWeek: VMS Betriebssystem ist 30 Jahre alt; Kunden sind überzeugt, dass es für immer halten kann
- Enterprise Open Source Magazin: Happy Birthday, OpenVMS

OpenVMS® is a trademark of HP.
All other trademarks are those of their owners.