de.openvms.org - Für die deutschsprachige VMS-Community http://de.openvms.org/stories.php?story=10/12/16/7785857

vtVAX - VAX Virtualisierungs-Software
Software - 16-Dec-2010 13:56 UTC
von Lynda Jones

vtVAX ist ein kosteneffizienter Ersatz für nahezu jedes VAX-System. Weder Änderungen an VAX-Sourcecode noch ein Re-Training der Benutzer sind erforderlich. vtVAX ist hardware-kompatibel zur Original-VAX, bietet aber eine wesentlich bessere CPU- und Plattenperformance und verbessert damit die Antwortzeiten der Benutzer. Mit der Option "Instruction Caching" verbessert vtVAX die Geschwindigkeit von CPU-intensiven Applikationen dramatisch.

Die Kompatibilität von vtVAX mit VAX-Hardware wurde mit den Original-VAX-Hardware-Entwurfstools und -Diagnostikprogrammen getestet. Die Kompatibilität mit Original-DEC-Geräten, einschließlich SCSI-Platten und -Bandlaufwerke, serielle Ports (einschließlich Modemsignalen) und Ethernetkarten verlängert die Lebensdauer von Echtzeit-Prozesskontrollsystemen. Eine kostspieleige Re-Zertifizierung von Systemen kann vermieden werden.

vtVAX läuft auf HP-PCs, was die Wartungskosten verringert und dem Datacenter "grüne" Vorteile bringt. Auf einem Multicore-HP-PC können auch mehrere Instanzen von vtVAX laufen, was die PC-Administration vereinfacht und den Footprint reduziert.

vtVAX ersetzt VAX-Server mit einer CPU und 128, 256 oder 512 MB RAM. Es unterstützt VMS-Cluster für Zuverlässigkeit und Hochverfügbarkeit. Die Integration mit modernen Storage-Lösungen wie RAID-Arrays, NAS, SAN, FiberChannel, FC/IP und FCoE wird unterstützt.

Weltweit:
Vere Technologies LLC
+1-313-GET-VERE (438-8373)
http://www.veretechnologies.com

In Kanada:
Weaver Consulting Services
+1-905-321-9351
http://www.weaverconsulting.ca


Original auf www.openvms.org